"An die drei Koalitionärinnen

Malu Dreyer (SPD), Anne Spiegel (Grüne), Daniela Schmitt (FDP)

Artenschutz und Landwirtschaft nur gemeinsam

1. Unsere Gesellschaft muss in ihrer ganzen Vielfalt mit den Bäuerinnen und Bauern an einem Runden Tisch Platz nehmen. Lösungen finden geht nur gemeinsam.

Sehr geehrte Koalitionärinnen, vereinbaren Sie bitte in ihrem Koalitionsvertrag die Einrichtung eines Runden Tisches Artenschutz/Landwirtschaft gleich zu Beginn der neuen Legislatur um die drängenden Probleme gemeinsam mit Unterstützung der Gesellschaft zu lösen.

2. Die gemeinsame Lösung von Problemen in Umwelt und Landwirtschaft braucht eine gemeinsame Führung beider Bereiche. Eine Zersplitterung von landwirtschaftlichen Anbaurichtungen und eine Trennung von Umwelt und Landwirtschaft in zwei Ministerien verhindert gemeinsame Lösungen. Vereinbaren Sie bitte in Ihrem Koalitionsvertrag die Unterbringung von Umwelt- und Landwirtschaftsressort unter einem Dach."

Ünterstützer eines Runden Tisches Artenschutz/Landwirtschaft und eines gemeinsamen Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaft

Franz Botens, Partenheim
Vorstand Imkerverband Rheinland-Pfalz e.V.

Matthias Reimann, Rascheid
Netzwerk Blühende Landschaften

Simone Besold, Böhl-Iggelheim
Integrationsassistentin

Julia Kravcikova, Trier
Studentin

Gudrun Mau, Andernach
Musikerin/Rentnerin

Thomas Brodbeck, Idar-Oberstein
Biologe/Dozent

Eduard Erken, Idar-Oberstein
Arzt für Neurologie

Beatrice Bednarz, Mainz
Vorsitzende Klimaliste RLP e.V.

Stefan Pink, Neuhütten
Selbständig

Maria Pink, Neuhütten

Angela Philippi, Worms
Imker

Uwe Hofmann, Essenheim
Referent für Öko Landbau

Gisela Bräuninger, Ingelheim-Wackernheim
Ärztin, Biologin (Rentnerin)

Joachim Sonnenberg, Worms
Lehrer

Dr. Jan-Dirk Bunsen, Heiligenmoschel
Landesgeschäftsführer für RLP im Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbund

Philipp Heilers, Bolanden
Druck- & Medientechniker

Dr. Jürgen Gauer, Kemmenau
Forstbeamter

Martin Hassel. Worms

Christoph Fuhrbach, Neustadt
Referent für Weltkirchliche Aufgaben im Bistum Speyer

Andreas Lindig, Trier
1.Vorsitzender des Deutschen Tierschutzbundes Landesverband RLP

 

 

11  weitere Unterstützer ohne Nennung